Handwerkliche und kreative Arbeit
 
Der Teilnehmer erlebt und erarbeitet den Weg der Erzeugung eines Produktes, das im täglichen Leben verwendet wird, von den Ursprüngen, dem Rohstoff, bis zum fertigen Gegenstand. Besonnenheit und Genauigkeit, gepaart mit künstlerischer KreativitŠt, lassen schöne, brauchbare Werkstücke entstehen und schaffen ein Bewusstsein für den Vorgang des Werkens und Wirkens des Menschen in jeder seiner Handlungen.
 
Solche Arbeitsprozesse gehen über längere Zeit, oft monatelang, denn in jeden Vorgang soll man sich vertiefen können, daran Konzentration und Fertigkeit erwerben und das Erlebnis eigenen Könnens haben. Nicht auf die Menge der erzeugten Produkte wird Wert gelegt, im Gegenteil, der Vorgang soll erarbeitet werden, die Gestaltung künstlerisch, aus der Form, der Farbe heraus; das Erlebnis daran ist wichtig. An jedem Werk erübt der Teilnehmer neue Fähigkeiten und erwirbt sich selbst seelische Bereicherung.
 
An Arbeitsmaterialien werden unter anderem Schafwolle zum Filzen und Weben, Holz, Speckstein, Ton, Peddigrohr zum Korbflechten, Leder, Textil und mehr eingesetzt.
 
<< zurück